VW 2

Es sieht nicht gut aus mit Deutschlands größtem (? wenn er es nicht ist, dann zumindest einer davon) Konzern...., dass noch einiges nachfolgen würde war voraus zu sehen, nach wie vor unübersehbar die juristische Klagewelle die wie ein Tsunami mit Verspätung auf den Konzern zurollt.

Das die techn. Nachbesserungen nun derart mannigfach sind dass diese in die Tausende von versch. Reparaturvarianten gehen, da staunt dann der Laie schon.  Gestern noch waren es ausser VW selbst noch einige andere Marken das Konzerns die offensichtlich betroffen sind, auch das war abzusehen. Aber heute schlägt die Nachricht von der Täuschung nicht nur bei den Stickoxiden schon sehr hart zu Buche, Co2 Werte nicht korrekt und welche waren es noch, Spritverbrauch allg. (aber der stimmte eh nie laut Angaben, oder)? Der Skandal frisst sich nun wie ein Flächenbrand unaufhörlich durch das Unternehmen, Vergleiche zur aktuellen innerpolitischen Deutschen Flüchtlingssituation drängen sich auf, werden an anderer Stelle noch von mir kommentiert.

 

Übrigens: Absolut traurig und niederschmetternd aus meiner Sicht das erst ein solcher Skandal eine gesamte Industrie, von der unser halbes Land quasi abhängt, nämlich die Automobile, zum Umlenken bringt, sprich die Elektromobilität nun ENDGÜLTIG  in den Vordergrund rückt. Das man ERST JETZT bemerkt das der Verbrennungsmotor eigtl. eine Technik von gestern ist.... .

Fatal jetzt aber eben auch das viele deutsche Automobilzulieferer mit weltweiter exzellenter Marktstellung hohe Kompetenz aufweisen, aber eben keine od. wenig  Ressourcen in der E-Technik verfügen, da werden nun einige davon mittelfristig über die Klinge springen, adäquat zur Entwicklung bei den Solarzellen, die nun bei uns quasi "ausgestorben" sind und hierzulande, bis auf ein Unternehmen soweit ich weiß, nicht mehr produziert werden.

Man hätte es einfacher haben können, weitsichtiger, für unsere Volkswirtschaft sinnvoller. 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Chelsey Didonna (Freitag, 03 Februar 2017 17:02)


    I think the admin of this site is genuinely working hard in support of his website, for the reason that here every information is quality based material.

  • #2

    Brianna Gibby (Sonntag, 05 Februar 2017 00:51)


    I've read some good stuff here. Certainly worth bookmarking for revisiting. I wonder how much attempt you put to create this kind of magnificent informative web site.

  • #3

    Eulalia Otwell (Sonntag, 05 Februar 2017 07:01)


    This piece of writing provides clear idea for the new viewers of blogging, that truly how to do blogging.

  • #4

    Ela Harwood (Mittwoch, 08 Februar 2017 12:03)


    I every time emailed this blog post page to all my friends, as if like to read it next my links will too.